Baugeld Blog

Infos zu Hypotheken Zinsen, Baugeld Konditionen etc…

MHB Forwarddarlehen: Nimm 30, zahle 10.

Endet die Zinsbindung bei Annuitätendarlehen, müssen die Baugeld-Konditionen zwischen Bank und Darlehensnehmer neu vereinbart werden. Die Zinssätze für die Prolongation orientieren sich dabei in erster Linie am allgemeinen Zinsniveau in Europa, denn diese Zinsen sind für die Refinanzierung der Banken maßgeblich.

Aktuell herrscht in Europa ein historisch niedriges Zinsniveau, denn der Leitzins der Europäischen Zentralbank beträgt lediglich 1%. Alle Darlehensnehmer, deren Zinsbindung heute ausläuft, können sich daher über niedrige Baugeld-Zinsen freuen. Da viele Experten von einem leicht steigenden Zinsniveau ausgehen, werden sich wohl auch die Darlehenskonditionen für die Prolongation bestehender Annuitätendarlehen nach oben entwickeln.

Doch es gibt eine Möglichkeit, sich das heute niedrige Zinsniveau für die Zukunft zu sichern, und zwar durch den Abschluss von Forwarddarlehen. Diese Forwarddarlehen sind ebenso klassische Annuitätendarlehen mit einer Zinsbindung von 5-30 Jahre, allerdings erfolgt die Darlehensvalutierung (Darlehensauszahlung) nicht sofort, sondern erst mit Ablauf der bestehenden Zinsbindung. Je nach Wunsch kann die Forward-Wartezeit auf bis zu 60 Monate ausgeweitet werden. Für diese Zinssicherheit bezahlen Darlehensnehmer lediglich einen kleinen Zinsaufschlag, der sich auf Grundlage der Anzahl Monate bis zur Darlehensvalutierung errechnet. Nach Auszahlung des Forwarddarlehens wird dieses dann in gleichbleibenden monatlichen Raten, die Zins und Tilgung enthalten, zurückgezahlt.

Ein besonderes Angebot im Bereich der Forwarddarlehen bietet derzeit die Münchener Hypothekenbank eG. Alle Darlehensnehmer, die sich für ein Forwarddarlehen des Instituts mit einer Forward-Wartezeit von 36-60 Monaten entscheiden, können eine 30jährige Zinsbindung wählen. Durch die derart lange Zinsbindung kann das heute niedrige Zinsniveau langfristig bis zur vollständigen Tilgung des Darlehens gesichert werden. Da auch die Kreditraten während der Zinsbindungszeit konstant bleiben, bedeutet die 30jährige Zinsbindung für Darlehensnehmer eine ideale Planungssicherheit. Die für die 30jährige Zinsbindung berechneten Zinssätze der Münchener Hypothekenbank eG liegen jedoch auf dem Niveau für zehnjährige Annuitätendarlehen und sind somit im Vergleich zu anderen Anbietern deutlich günstiger.

Doch damit nicht genug. Darlehensnehmer, die durch Aufnahme des genannten Forwarddarlehens zur Münchener Hypothekenbank eG wechseln wollen, müssen dabei nicht die sonst üblichen Notar- und Grundbuchkosten für die Umschreibung der Grundschuld tragen, die unter Umständen einige hundert Euro betragen können. Diese Kosten übernimmt die Münchener Hypothekenbank eG für die Darlehensnehmer und macht damit das Forwarddarlehen noch günstiger.


· Gelesen insgesamt : 10758 · davon heute: 4

- - - - -
Ähnliche Artikel:

letzter Artikel: Baudarlehen der KfW um 0,5% günstiger
nächster Artikel: KfW-Baudarlehen - Vorläufiger Zusagestopp

Kommentare

  1. Sofort
    Dezember 28th, 2009 | 23:51

    Allerdings ist das sehr riskant ;)

  2. Baugeld Redaktion
    Dezember 29th, 2009 | 11:06

    @ 1. Sofort
    Mit einem Forwarddarlehen sichert man sich die heutigen Konditionen bis zu 60 Monate im voraus. Eine 30jährige Zinsbindung zum Preis einer 10jährigen Zinsbindung bietet mehr Sicherheit. Was ist daran sehr riskant?

  3. Mike
    Januar 15th, 2010 | 18:32

    Wo findet man denn Konditionen? Vielleicht ist es günstiger, einen 5-Jahres-Vertrag abzuschließen und anschließend gleich zu verlängern…

  4. Baugeld Redaktion
    Januar 16th, 2010 | 12:41

    @ Mike
    Interessanter Ansatz!
    Die Konditionen der Münchener Hypothekenbank sind unseres Wissens nicht im Netz veröffentlicht. Wir haben mal Ihre Überlegung (einen 5-Jahres-Vertrag abzuschließen und anschließend gleich verlängern) anhand eines Musterkunden durchgespielt.

    Ergebnis: Es lohnt sich nicht, da es günstiger ist, gleich eine 30jährige Zinsbindung zu vereinbaren. Die Konditionen für ein Forwarddarlehen mit 5Jahren Wartezeit sind bei der MHB etwa 0,6% teurer als ein normales Annuitätendarlehen.

  5. Mike
    Januar 20th, 2010 | 14:49

    Die Konditionen sind zwar evtl. teurer, aber die Bemessungsgrundlage müsste doch geringer sein, nämlich jetziger Darlehensbetrag abzüglich der geleisteten Tilgung. Und der Zinssatz für 5 Jahre dürfte bei Hinzunahme von KfW-Mitteln (ohne besonders ernergiegünstig zu bauen) auch geringer sein.

  6. Baugeld Redaktion
    Januar 21st, 2010 | 13:41

    @ Mike
    Nun haben wir eine Excel-Tabelle erstellt, mit der Sie Ihre These überprüfen können. Wenn der Zinssatz für die 5jährige Zinsbindung niedrig genug ist, ist es tatsächlich günstiger, einen 5-Jahres-Vertrag abzuschließen und anschließend gleich durch ein 30jähriges MHB Forwarddarlehen zu verlängern.

  7. Baugeld Redaktion
    Februar 3rd, 2011 | 12:13

    Die Münchener Hypothekenbank eG bietet wieder eine ähnliche Aktion an: Vom 08.02.2011 bis einschließlich 07.03.2011 gibt es diesmal die 30jährige Zinsbindung zum Preis einer 15-Jahres-Kondition.
    Nachtrag vom 07.03.2011: Die Aktion wurde verlängert und endet nun am 30.03.2011.

Schreib was ...